Willkommen bei unserem großen DJ Mixer Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten DJ Mixer. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten DJ Mixer zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen DJ Mixer kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Gute DJ Mixer haben symmetrische Ausgänge, um die beste Klangqualität zu gewährleisten. Vor dem Kauf solltest du dir Gedanken über die Anzahl der Kanäle machen.
  • USB-Ports und eine integrierte USB-Soundkarte, ermöglichen es dir, einen Laptop an Deinen Mixer anzuschließen und dein DJ Programm mit Midi-Funktionen zu steuern. Dies kann auch die Notwendigkeit einer externen Soundkarte eliminieren.
  • Der Preis eines DJ Mischpults kann sich von etwa 100 Euro bis 3.000 Euro bewegen. Professionelle DJ Mixer bekommst Du allerdings erst ab 500 Euro Aufwärts.

DJ Mixer Test: Das Ranking

Platz 1: Native Instruments Traktor Kontrol Z2

Der Traktor Kontrol Z1 ist eine perfekte Mischung aus der analogen und digitalen Welt. Der Mixer ist standalone wie jedes andere DJ Mischpult zu gebrauchen und Du hast eine perfekte Integration mit der Traktor DJ Software, welche kostenlos dazu geliefert wird.

Darüber hinaus sind auch Timecode Vinyls und CDs im Lieferumfang enthalten. Das besondere des Z2 ist das 2+2 Deck Konzept, welches Dir erlaubt bis zu vier Kanäle in der Traktor Software eingeschränkt zu kontrollieren.

Redaktionelle Einschätzung
Der Z1 ist ein Hybrid Mixer, das heißt Du kannst ihn entweder standalone nutzen oder mit der mitgelieferten Traktor DJ Software. Die Software kann dabei voll und ganz mit den MIDI-Funktionen des Mixers gesteuert werden.

Das 2+2 Decks Concept erlaubt es Dir mit den äußeren Funktionen des Mixers zwei weitere Decks in Deiner Software zu kontrollieren. Da die Traktor DJ Software vier Decks unterstützt, können die zwei weiteren als Sampledecks mit Cue-Funktionen benutzt werden.

Die eingebaute 24 Bit und 48 kHz USB Soundkarte wird für einen guten, klaren Klang sorgen.

Es gibt symmetrische Ausgänge. Der Master-Ausgang ist ein symmetrischer XLR-Anschluß und der Booth-Ausgang ist ein 6.3 mm Klinken-Anschluß. Darüber hinaus hat der Master noch einen Cinch-Buchsen-Ausgang. Um statische Nebengeräusche bei langen Kabelwegen wirst Du Dir keine Sorgen machen müssen.

Als Anschlussmöglichkeiten gibt es Eingänge sowohl für Vinyl Turntables als auch für CD Spieler. Ein 6.3 mm Klinkeneingang für das Mikrofon ist auch dabei. Darüber hinaus hast du zwei verschiedengroße Klinkeneingänge für Deine Kopfhörer (6.3 mm Klinke, Mini-Jack). Der Mixer hat auch noch ein externes USB-Hub mit zwei weiteren Schnittstellen. Damit kannst Du mehr USB Geräte an Deinem Computer anschließen.

Native Instruments benutzt beim Z2 extrem haltbare, reibungslose, elektrische Inno-Fader, welche Du auch noch leicht austauschen kannst. Somit kannst Du diesen Mixer ohne Bedenken auf vielen DJ Battles benutzen.

Es gibt Pegelanzeigen für alle Deine Kanäle. Du wirst also keine Probleme haben die Lautstärke Deiner Lieder aufeinander abzustimmen.

Die Abmessungen des Kontrol Z2 sind 27,2 x 38,8 x 10,9 cm und das Gewicht liegt bei 5 kg. Du wirst dieses Gerät problemlos überall mitnehmen können, sofern Du einen großen Rucksack oder Tasche dafür hast.

Kundenbewertungen
84 % der Käufer bewerten diesen Mixer mit entweder vier oder fünf Sternen. Davon geben 75 % dem Produkt die volle Punktzahl.

Hervorgehoben wird die Qualität der Fader und ganz besonders der Crossfader, welcher nach Meinung einiger Profis zu den besten gehören. Außerdem freuen sich viele Käufer über die perfekte Integration mit der Traktor DJ Software.

15 % der Bewertungen sind kritisch ausgefallen, wobei wir nur eine schlechte gefunden haben, bei welcher nur ein Stern ergeben wurde.

Die negativen Bewertungen kommen vor allem von Käufern, welche ein defektes Produkt erhalten haben. Darüber hinaus gab es auch das Problem, dass die Traktor Software bereits von einem anderen Benutzer registriert wurde, was bei einigen zu Problemen führte.

“FAQ”
Kann ich diesen Mixer mit zwei CDJs und ohne Laptop benutzen?

Ja, das geht auf jeden Fall. Wenn Du allerdings die mitgelieferte Traktor Software nicht benutzen möchtest, dann wäre es vielleicht besser Dir einen anderen Mixer kaufen.

Kann ich den Mixer auch mit Serato DJ und der DVS Funktion verwenden?

Ja, das wird funktionieren.

Kann ich damit mein mein Mix Sessions aufnehmen?

Ja, Du kannst Deine Sessions in der Traktor Software aufnehmen.

Kann ich Externe Effekte anschließen?

Du wirst keine äußeren Effektgeräte anschließen können, weil der Mixer keine Sends und Returns hat.

Ersetzt der Mixer den Control Z1 und der Control X1 von Native Instruments?

Ja, Du hast einige Funktionen vom Z1 und auch welche vom X1

Sind Timecode Vinyls/ CDs im Lieferumfang enthalten?

Ja, sie sind enthalten.

Wie lange hat dieser Mixer Garantie?

Der Mixer hat drei Jahre Garantie.

Platz 2: Allen Heath – Xone 23 DJ Mixer

Der Xone:23 ist ein exzellenter, kompakter DJ Mixer für den professionellen Gebrauch. Mit der 2+2 Kanal Lösung kannst Du bis zu vier verschiedene Audioquellen miteinander mischen.

Das heißt zwei Line-Eingänge und zwei Phono-Eingänge. Darüber hinaus ist der Crossfader leicht austauschbar und Du hast symmetrische XLR-Ausgänge für Deinen Master. Das Gerät hat auch einen sehr guten, warmen Klang und eine stabile Verarbeitungsqualität und Du kannst noch ein externes Effektgerät anschließen.

Redaktionelle Einschätzung
Der Xone:23 ist ein reiner analog DJ Mixer und hat keine eingebaute USB Soundkarte. Das heißt, Du wirst eine externe Computer Soundkarte benötigen, wenn Du das Gerät an Deinen Laptop anschließen willst.

Das 2+2 Kanal Prinzip wird es Dir erlauben bis zu vier Audioquellen gleichzeitig zu mischen. Jeder Kanal hat dafür zwei unabhängige Lautstärkeregler für den Line- und den Phono-Eingang.

Ein Send und Return Anschluss ermöglicht es Dir ein äußeres Effektgerät anzuschließen.

Der Master-Ausgang ist ein symmetrischer XLR-Anschluss. Dadurch hast Du geräuschfreien Klang bei langen Kabelwegen. Darüber hinaus gibt es auch noch einen Booth-Ausgang in Form einer Cinch-Buchse. Somit kannst Du Deinen Mix auch hinter den Decks direkt hören.

Bei dem Kopfhörereingang hast Du zwei verschieden große Klinkenausgänge. So kannst Du jeden beliebigen Kopfhörer anschließen.

Welche Fader der Hersteller hier genau verwendet, konnten wir leider nicht herausfinden. Allerdings sind diese leicht auswechselbar und Du kannst sie durch hochwertige Info-Fader austauschen, was sehr gut ist.

Eine Pegelanzeige gibt es nur für den Hauptkanal. Für lautstärkegerechtes Mischen wirst Du Dich eher auf Deine Ohren verlassen müssen. Es gibt jedoch auch ein Workaround. Wenn Du den Cue-Knopf für einen Kanal drückst, dann wird Dir nur der Pegel von diesem Kanal aufgezeigt.

Die Abmessungen des Xone:23 betragen 24 x 30 x 9 cm und das Gewicht liegt bei 2,7 kg. Der Mixer ist demnach relativ klein und kompakt, sodass Du ihn auch überall mitnehmen kannst.

Kundenbewertungen
Wir haben keine schlechten Bewertungen zum Xone:23 gefunden. 100 % der Kunden geben dem Produkt entweder vier oder fünf Sterne, davon sind fast 90 % volle fünf Sterne. Wir haben dabei, wie von allen anderen Produkten auch, Bewertungen von verschiedenen Amazonseiten in Amerika, Großbritannien und Deutschland zusammengefasst.

Wie so oft bei Allen & Heath, wird auch bei diesem DJ Mixer die warme Klangqualität ganz stark von Käufern und Pro DJs hoch gepriesen. Doch auch die stabile Verarbeitung wird positiv erwähnt.

Nur der Crossfader ist nicht der beste zum scratchen, doch dieser kann sowieso ausgetauscht werden.

“FAQ”
Kann ich mit diesem Mixer auch scratchen?

Das ist auf jeden Fall möglich, der Crossfader hat dazu einen Schalter für die Crossfade Kurve, den Du für das Scratchen umlegen kannst.

Hat dieser Mixer einen guten Verstärker für meine DJ Lautsprecher, oder brauche ich noch einen Verstärker dazu?

Wenn Du aktive Lautsprecher hast, werden diese den Sound genug verstärken, ansonsten wirst Du einen Verstärker für passive Lautsprecher brauchen.

Meine LED Pegelanzeigen leuchten zwar auf, wenn ich das Gerät einschalte. Jedoch leuchten diese LEDs nicht, wenn ich Musik spiele. Ist mein Mixer kaputt?

Wenn Du einen Cue-Knopf gedrückt hast, wird Dir der Mixer den Pegel nur von dem jeweiligen Kanal anzeigen. Falls Du kein Cue gedrückt hast, dann ist womöglich der Mixer  defekt.

Platz 3: Allen & Heath Xone:43 – 4+1 Kanal DJ Mixer

Der Xone:43 ist gut für Mix DJs, welche viel Wert auf die Soundqualität legen. Er ist ein analoger Klubmixer mit vier Kanälen und einem extra Mikrofon oder Aux-Kanal, welcher individuell eingestellt werden kann. Darüber hinaus gibt es auch eine Anschlussmöglichkeit für externe Effektgeräte, welche Du allen vier Kanälen zuweisen kannst und eine einstellbare Filter Sektion.

Laustärke Pegelanzeigen gibt es für jeden Kanal und einen symmetrischen Master-Ausgang für maximale Klangqualität. Die Fader sind zwar nicht für das Scratchen geeignet, dafür können diese aber durch hochqualitative Inno-Fader ausgetauscht werden.

Redaktionelle Einschätzung
Der Allen & Heath Xone:43 ist ein rein analoger Klub Mixer mit vier Kanälen und einem extra Kanal für entweder ein Mikrofon oder eine andere Line-Audioquelle. Du kannst also theoretisch bis zu fünf CD Spieler anschließen und diese auch gleichzeitig mixen. Um das Gerät allerdings am Computer anzuschließen, wirst Du eine externe Soundkarte brauchen.

Der Master Ausgang ist ein symmetrischer XLR-Anschluss. Einen separaten Booth-Ausgang gibt es auch. Der symmetrische Master-Ausgang wird Deinen Klang frei von Nebengeräuschen halten, damit Dein Publikum in den vollen Genuss Deiner Musik kommen kann.

Als Anschlussmöglichkeiten gibt es vier Line- und Phono-Eingänge, einen extra Line-und Mikrofoneingang, einen Record-Ausgang für Aufnahmen und einen Send und Return für externe Effektgeräte. Für die Kopfhörer gibt es zwei verschieden große Klinkenausgänge, somit kannst Du alle beliebigen Kopfhörer anschließen. Damit hat der Xone:43 alle Anschlüsse, welche Du für ein professionelles Klub Setup brauchen kannst.

Es gibt separate Pegelanzeigen für jeden Kanal. Somit kannst Du alle Deine Audioquellen in einem Blick behalten, was Dir das Mischen vereinfachen wird. Einzig allein der extra Mikrofon Kanal hat keine Pegelanzeige.

Die Fader können ausgetauscht werden und sind Inno-Fader kompatibel. Du kannst Dir also die besten Fader problemlos einbauen, wenn Du diesen Mixer ausschließlich fürs Scratchen nutzen willst. Außerdem hat der Crossfader drei Voreinstellungen, welche Du umschalten kannst.

Als weitere Funktionsmöglichkeiten gibt es eine Filter Sektion, welche Du zu den Vier Hauptkanälen senden kannst. Darüber hinaus hat jeder Kanal einen Dry/Wet Regler für Dein äußeres Effektgerät. Du hast somit eine gute Anzahl an kreativen Möglichkeiten, damit es Dir hinter den Decks nicht langweilig wird.

Die Abmessungen dieses Mixers betragen 32 x 11 x 37 cm und das Gewicht liegt bei etwa 5 kg. Somit ist dieser Mixer gerade noch transportabel.

Kundenbewertungen
Der Xone:43 hat 100 % positive Bewertungen auf Amazon erhalten.

Besonders bewundert wird der warme exzellente Klang des Gerätes. Einzig allein der Crossfader wird manchmal etwas kritisiert. Doch dieser Mixer ist sowieso nicht fürs Scratchen gedacht, sondern eher für Techno DJs, welche den Crossfader wenig gebrauchen.

“FAQ”
Hat der Mixer MIDI-Funktionen?

Nein, dieser Mixer ist nicht MIDI-tauglich.

Kann man den Mikrofon Eingang einem bestimmten Kanal zuweisen?

Der Mikrofon Eingang hat seinen eigenen Kanal, welcher in den Master Kanal eingespeist wird.

Kann ich Effekte und Filter dem Mikrofon Kanal zuweisen?

Nein, das geht leider nicht. Effekte und Filter können nur den vier Hauptkanälen zugewiesen werden.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen DJ Mixer kaufst

Was für ein DJ bist Du?

Ein Scratch DJ wird sehr viel Wert auf einen schmalen Mixer und einen robusten Crossfader legen. Während ein Mix Dj mehrere Kanäle und Effekte bevorzugen wird. Dein Stil wird nicht selten darüber entscheiden, für welchen Mixer Du Dich entscheidest.

Scratch DJs wie DJ Craze oder DJ Shiftee sind im Hiphop Bereich sehr aktiv und jonglieren meistens mit zwei Plattenspielern. Jeder hat schon mal den Scratch Sound gehört, wenn ein DJ eine Platte schnell vor- und zurückbewegt und zwischen einem Lied zum anderen springt.

Stichwort: “Crossfader”. Da Du diesen zum Scratchen sehr ausgiebig benutzen wirst, sollte dieser sehr leichtgängig und robust sein. Eine hohe Qualität ist hier gefragt. Außerdem solltest Du auch die Möglichkeit haben, den Crossfader einfach auszuwechseln, ohne den ganzen Mixer dabei auseinander schrauben zu müssen.

Breite des Mixers: Ein schmaler Mixer mit zwei Kanälen wird Dir das gleichzeitige Spielen mit zwei Plattenspielern vereinfachen. Doch das hängt auch von Reichweite Deiner Arme ab.

Mix DJs wie Chris Liebling oder Richie Hawtin sind mehr im Techno bzw. elektronischen Musikbereich aktiv. Diese DJs mischen ihre Musik langsam und legen viel Wert darauf einzelne Lieder zu einem ganzen Mix zusammenzufügen.

Einen Crossfader wirst Du hier kaum gebrauchen. Was Du hier brauchst sind gute Effekte, Equalizer und unter Umständen bis zu vier Kanäle. Auch solltest du danach schauen, dass Du externe Effekte anschließen kannst.

Produktbild

Der DJ Mixer ist die Zentrale eines jeden DJ Pultes.

Wieviel kostet ein guter Mixer?

Der Preis eines DJ Mischpults kann sich von etwa 100 Euro bis 3.000 Euro bewegen. Professionelle DJ Mixer bekommst Du allerdings erst ab 500 € Aufwärts.

Im Grunde kannst Du einen guten Mixer bereits für ungefähr 100 Euro bekommen. Solche Mixer haben  eine sehr limitierte Ausstattung. Für kleine Partys reicht das schon aus.

Wenn Du allerdings professionell auflegen willst, solltest Du ab etwa 500 Euro aufwärts schauen. Solche Mixer haben dann die entsprechenden Audio Ausgänge, welche Du an große Klubanlagen anschließen kannst. Doch wie viel Geld Du ausgibst, hängt auch davon ab, wie viel extra Ausstattung Du wirklich brauchst.

Die Anzahl und der Typ der Ausgänge sind wichtige Eigenschaften, die den Preis sehr beeinflussen.

Wie viele Kanäle brauchst Du?

Wie viele Kanäle Du brauchst, hängt davon ab, wie viele Audioquellen Du miteinander mischen willst. Zwei Kanäle sind normalerweise ausreichend. Battlemixer haben oft einen dritten Kanal um einen zweiten Mixer anzuschließen. In der Techno und EDM (Euro Dance Music) Scene, sieht man sehr oft Mixer mit vier Kanälen.

Das ermöglicht bei zwei Liedern zusätzlich anderes Schlagzeug, wie Kicks und Snares, dazu zu mixen. Im Grunde hast Du mit mehr Kanälen auch mehr kreative Möglichkeiten.

Expertentipp
„Egal mit welchem Mixer du unterwegs sein willst, das Ding hat früher wie heute mitunter die eine und wichtige Funktion: Der saubere Übergang von einem Lied ins nächste. Genau deshalb hat jeder Mixer einen Crossfader, der logischerweise am häufigsten benutzt wird. D.h. das ist auch das Teil, was sich am schnellsten abnutzt, holt euch deshalb explizit Infos zu den Fadern und deren Austauschbarkeit!“
Tobi DeckertExperte für Musikequipment

Was ist besser, analoger oder digitaler DJ Mixer?

Ob analog oder digital, beide Varianten können sehr gut klingen. Entscheidend ist die Qualität und Bauweise des Mischpultes. Ein guter digitaler Mixer kann viel besser klingen als ein schlechter analoger und umgekehrt.

Analoge Mischpulte verleihen der Musik einen gewissen “Punch” und Energie. Außerdem geben sie dem Sound eine charakteristische, warme Färbung.

Digitale Mischpulte dagegen, haben zwar etwas weniger “Punch”, klingen aber dafür etwas klarer und sauberer in den Höhen.

Falls Du Dich für einen digitalen Mixer entscheidest, solltest Du ganz besonders auf die Qualität der digitalen Soundkarte achten. Mehr dazu weiter unter bei den Kaufkriterien.

Entscheidung: Welche Arten von DJ-Mixer gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich kann man zwischen drei Arten von DJ-Mixern unterscheiden:

  • Analoger DJ Mixer
  • Digitaler DJ Mixer
  • Hybrid-Dj Mixer

Ein DJ-Mixer ist im Grunde genommen ein Mischpult, dass jedoch speziell für DJs konzipiert wurde und genau ihren Bedürfnissen entspricht.

Wir möchten dir dabei helfen, den richtigen DJ-Mixer zu finden. Als Entscheidungshilfe stellen wir dir im folgenden Teil die verschiedenen Arten vor und zeigen dir die Vor- und Nachteile jeder Art auf.

Wie funktioniert ein analog DJ Mixer und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Ein analoger Dj-Mixer bringt Vorteile wie eine gute Soundqualität und eine einfache intuitive Bedienung mit sich. Aus diesen Gründen sind sie bei DJs sehr beliebt. Sollte der Sound aus irgendeinem Grund mal ausfallen, kannst du einfach auf einen unbenutzten Kanal ausweichen. So bist du in der Lage allfällige Pannen schnell zu beheben. Aus diesem Grund gilt ein Analog-Mixer als überaus betriebssicher.

Vorteile
  • Hohe Betriebssicherheit
  • Gute Soundqualität
  • Intuitive Bedienung
Nachteile
  • Reproduktion einer Einstellung ist aufwändig
  • Groß
  • Schwer

Obwohl die Bedienung der analogen Dj-Mixer einfach ist, ist es zeitaufwändig, wenn du eine vorgenommene Einstellung genau reproduzieren möchtest. Die 32 Schalter und Regler müssen alle einzeln eingestellt werden. Oft sind die analogen DJ-Mixer auch grösser und schwerer als ihre digitalen Brüder was für viel DJs sehr unpraktisch ist.

Wie funktioniert ein digitaler DJ Mixer und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Bei den Digitalen Dj-Mixern bleibt die Qualität des digitalen Signals konstant gleich und wird mithilfe verschiedener Steuerungselemente gelenkt. Zusätzlich hast du die Möglichkeit, die Steuerung über den Computer vorzunehmen und Einstellungen zu speichern. Die digitalen Mixer kannst du durch Softwareupdates einfach auf dem neusten Stand halten.

Vorteile
  • Konstante Signalqualität
  • Steuerung manuell und über Computer möglich
  • Einstellungen können gespeichert werden
  • Softwareupdates möglich
Nachteile
  • Teuer
  • Geringere Betriebssicherheit
  • Bedienung nicht intuitiv

Nachteile der digitalen Version sind zum einen der hohe Anschaffungspreis und zum anderen die geringere Betriebssicherheit. Fällt der digitale DJ-Mixer aus, gibt es meist keine Möglichkeit auf einen anderen Kanal auszuweichen. Ein Live-Auftritt müsste in diesem Fall abgebrochen werden. Auch ist die Bedienung durch die verschiedenen Zusatzeffekte und Möglichkeiten nicht immer einfach.

Wie funktioniert ein Hybrid-Dj Mixer und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Hybrid Dj-Mixer verbinden das beste aus beiden Welten. Du kannst Vorteile wie die gute Soundqualität und eine unkomplizierte Bedienung eines analogen Mixers nutzen und trotzdem auch von Vorteilen der digitalen Welt profitieren. Das heißt, dass du z.B. deine Einstellungen speichern und reproduzieren kannst.

Vorteile
  • Gute Soundqualität
  • Einstellungen können gespeichert werden
  • Das Beste aus beiden Welten kombiniert
Nachteile
  • Teuer

Allerdings sind die Hybrid DJ-Mixer nicht nur praktisch, sondern auch teuer.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du DJ Mixer vergleichen und bewerten

Im Folgenden zeigen wir dir, anhand welcher Kriterien du DJ Mixer gut vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es für dich leichter, einen Überblick zu bekommen und dich für ein passendes und effektives Gerät zu entscheiden.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um folgende Kriterien:

  • Symmetrische Ausgänge
  • Seperater Booth Ausgang
  • Fader Qualität
  • Laustärke Pegelanzeigen
  • Eingebaute USB Soundkarte und USB Ports
  • Qualität der Soundkarte
  • Midi Tauglichkeit

Nachfolgend kannst du lesen, was es mit den jeweiligen Kriterien auf sich hat und erfährst, weshalb es für dich sinnvoll ist ein Gerät mit dieser Funktion zu erwerben oder eben nicht.

Symmetrische Ausgänge

Symmetrische Ausgänge eliminieren Geräusche, welche in den Kabeln zwischen Deinem Mixer und den Lautsprechern entstehen. Dadurch erhältst Du einen besseren Sound.

Professionelle DJ Mixer haben in der Regel symmetrische XLR und 6.3-mm-Klinken Ausgänge. Um allerdings von den symmetrischen Ausgängen zu profitieren, sollten Deine Kabel und auch die Lautsprechereingänge symmetrisch sein.

Separater Booth Ausgang

Ein Booth Ausgang ermöglicht es Dir Deinen Mix auch auf Lautsprechern hinter Deinem DJ Pult direkt zu hören.

Dein Mix klingt auf Lautsprechern anders, als durch Deine Kopfhörer. Warum das so ist, hat etwas mit der Physik von Klangwellen zu tun. Wenn Du also Deine Musik durch separate Monitor Lautsprecher hörst, wirst Du ein besseres Gefühl dafür bekommen, was Dein Publikum hört. Das kann die Qualität Deines Mixes erhöhen.

Fader Qualität

Kontaktlose optische, magnetische oder elektrische Fader sind Die beste Wahl. Außerdem solltest Du diese relativ leicht austauschen bzw. reinigen können ohne dafür den ganzen Mixer auseinandernehmen zu müssen.

Es gibt Kohlenstoff Fader, welche sehr günstig zu produzieren sind und heutzutage in vielen DJ Mixern und DJ Controllern verwendet werden. Diese nutzen sich aber relativ schnell ab. Am besten setzt Du auf kontaktlose optische, magnetische oder elektrische Inno Fader. Diese sind zwar teurer, halten dafür aber länger.

Für einen ausführlichen Beitrag über Fader können wir Dir nur die englischsprachige DJ Techtools Seite empfehlen: http://djtechtools.com/2011/11/01/fader-technology-a-primer/

Laustärke Pegelanzeigen

Pegelanzeigen geben Dir ein visuelles Feedback über die Lautstärke Deiner Tracks.

Ein guter Mixer hat für jeden Kanal eine separate Laustärkepegelanzeige. Das erleichtert es Dir Deine Tracks aufeinander abzustimmen. Auch die Zusammenarbeit mit mehreren DJs wird dadurch enorm vereinfacht.

Produktbild

Durch Pegelanzeigen für jeden Kanal wird man die Lautstärke der Lieder optimal aufeinander abstimmen können.

Eingebaute USB Soundkarte und USB Ports

Ermöglichen Dir einen Laptop oder andere USB Soundquellen an Deinen Mixer anzuschließen.

Mehrere USB-Ports ermöglichen Dir weitere USB Soundquellen oder Midi Controller an Deinen Mixer anzuschließen. Doch Vorsicht, nicht jeder USB-Mixer ist auch Midi tauglich.

Qualität der Soundkarte

Wenn Du in großen Klubs auflegen willst, sollte die Karte mit einer Mindestestauflösung von 24-Bit und einer 44-kHz-Abtastrate arbeiten.

Die Qualität der Soundkarte bestimmt über die Qualität und Dynamik Deiner Musik. Sehr gute digitale Mixer können auch mit höheren Abtastraten von 48- 96 kHz arbeiten. Obwohl Du den Unterschied Zuhause kaum bemerkst, ist er auf großen Klubanlagen gut zu hören.

Midi Tauglichkeit

Falls Du Deinen Mixer zusammen mit einem Laptop DJ Programm benutzen willst, solltest Du überprüfen, ob er Midi Anschlüsse hat bzw. Midi tauglich ist.

Ein Midi Mixer wird es Dir ermöglichen Dein DJ Programm, von außen, zu kontrollieren. Du kannst auch überprüfen, wie viele Tasten und Regler fähig sind, Midi Signale zu senden.

Midi Signale können auch via USB Anschluss gesendet werden. USB hat den Vorteil, dass viel mehr Midi Signale gleichzeitig gesendet werden können. Aber Vorsicht, falls Dein Mixer keine USB-Schnittstelle hat, brauchst Du eine externe Midi taugliche Soundkarte, um Deinen Laptop anzuschließen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema DJ Mixer

Brauchst Du überhaupt ein Mischpult, wenn Du im Computer mixt?

Ein Mischpult ist zwar sehr wichtig, doch es gibt immer mehr Musiker, die ihre Songs voll und ganz im Computer produzieren.

Da jedes Musik Produktionsprogramm normalerweise auch ein digitales Mischpult eingebaut hat, ist ein äußeres Mischpult nicht mehr eine absolute Notwendigkeit. Für Audioaufnahmen kann auch eine externe Soundkarte genutzt werden.

Ein Äußeres Mischpult kann Dir die Arbeit an Deinen Projekten erleichtern, da die Funktionen oft übersichtlicher sind und diese nur einen Handgriff entfernt sind. Darüber hinaus bekommst Du den warmen, natürlichen Klang nur mit einem äußeren Analog Mixer.

Mann bedient Mischpult

Der DJ-Mixer ist das Alpha und Omega jedes DJs. Es ist wichtig, dass das Gerät auch zu dir persönlich passt und es sich gut anfühlt wenn du es spielst. (Foto: Isabella Mendes / pexels.com)

Wie kannst Du vom Mischpult in Deinem Computer aufnehmen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dazu brauchst Du entweder eine externe Soundkarte, eine USB Schnittstelle am Mischpult oder ein Klinkenkabel, welches Du ein Deinen PC anschließt.

Die beste Option, wäre es ein Mischpult mit einer integrierten USB Soundkarte zu benutzen. Du müsstest dazu Deinen Mixer einfach via USB Kabel mit dem Computer verbinden, und schon kann es losgehen.

Du kannst Dir auch eine externe USB Soundkarte zulegen. Achte darauf, dass diese genug Eingänge hat, damit Du eventuell mehrere Mischpult Kanäle verbinden kannst. Im Endeffekt schließt Du die Soundkarte einfach an Deinem PC an und verbindest die Ausgänge deines Mixers mit den Eingängen Deiner Karte.

Eine dritte Möglichkeit ist zwar auch möglich, doch diese Lösung ist nicht sehr optimal für die Audioqualität. Mischpulte haben in der Regel alle Klinkenausgänge, die Du mit einem Kabel am Computer anschließen kannst, vorausgesetzt dein PC hat Klinkeneingänge.

Es gibt auch eine vierte Möglichkeit über eine SD Karte oder mit einem Digital Aufnahmegerät aufzunehmen. Doch nicht alle Mischpulte unterstützen diese Option.

Beim Kauf solltest du auf deinen Genre und die Stelle achten, beispielsweise große Tanzfläche, kleine Halle usw. Jeden Genre und Ausstattung fordert unterschiedliche technische Kennziffer.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/studie-immer-mehr-jugendliche-machen-musik-a-1167055.html


[2] http://djing.formideen.de/djing.html


[3] https://obli.net/2016/03/26/tipp-mischpult-richtig-an-den-pc-anschliessen/


[4] https://www.blogrebellen.de/2015/05/21/faq-wie-als-dj-einsteiger-beginnen-teil-5-essentielles-zubehoer/


[5] http://www.einfachauflegen.de/deine-frage-unterschied-mischpult-und-controller/

Bildnachweis: pexels / pixabay.com

Originally posted 2018-06-28 23:32:07.

Bewerte diesen Artikel


43 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von audioschurke.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.