Willkommen bei unserem großen Internetradio Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Internetradios. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich besten Internetradios zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir ein Internetradio kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Internetradios gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Du kannst dich zwischen tragbaren Internetradios, kompakten Internetradios, Mini-Stereo- Internetradios, HiFi Internetradios und Weck-Internetradios entscheiden.
  • Größe, Leistung, Anschlüsse, Funktionen, Wiedergabeformate und Lieferumfang sind Kriterien, die du bei der Wahl eines Internetradios beachten solltest.
  • Da das Internetradio nicht wie ein herkömmliches Radio Sender nach Frequenzen, sondern über Internetseiten sucht, solltest du dich vor der Inbetriebnahme von einem fachkundigen Techniker beraten lassen.

Internetradio Test: Das Ranking

Platz 1: Hama DIR3100M Internetradio Digitalradio

Platz 2: Bose SoundTouch 10 WLAN Radio

Das Bose „SoundTouch 10“ Wireless Music System ist ein Funklautsprecher mit integriertem Zugriff auf Internetradios und Streamingdienste. Die Box überzeugt durch einen guten Klang und umfangreiche Steuerungsmöglichkeiten.

Redaktionelle Einschätzung

Unterstützte Funktechnologien / Stromversorgung / Eignung für den Outdoor-Einsatz

Das Bose „SoundTouch 10“ Wireless Music System ist ein Wi-Fi Funklautsprecher mit zusätzlicher Bluetooth-Funktion. Die Stromversorgung erfolgt bei ihm über einen Netzstecker

Was diese Art der Funkübertragung genau auszeichnet und worin ihre Stärken und Schwächen liegen, erfährst du ausführlich in unserem großen Funklautsprecher Ratgeber.

Der Lautsprecher überzeugt durch die gleichzeitige Wi-Fi- und Bluetooth-Unterstützung, sodass du den kabellosen Anschluss flexibel gestalten kannst. Darüberhinaus kann das Gerät auch direkt über WLAN auf viele Streamingdienste und Internetradio zugreifen.

Lediglich AirPlay unterstützt er leider nicht. Dafür wirbt der Hersteller explizit mit der Eignung zum Aufbau eines Multiroom Systems, in dem sich jeder Lautsprecher individuell ansteuern lässt!

Einen Akku hat diese Funkbox nicht integriert. Zum Betrieb benötigst du deshalb eine Steckdose in der Nähe, was einen mobilen Einsatz des Lautsprechers äußerst schwierig macht. An der frischen Luft solltest du ihn wie alle netzbetriebenen Geräte nur ausreichend geschützt nutzen.

Anschlüsse / Steuerungsmöglichkeiten

Die kabelgebundenen Anschlüsse dieses Funklautsprechers sind auf einen analogen Eingang begrenzt. Dafür kann er mit seinen vielfältigen Steuerungsmöglichkeiten überzeugen.

Lediglich über Miniklinke (3,5 mm) kannst du deine nicht-funkfähige Abspielgeräte an den „SoundTouch 10“ anschließen. Einen Cinch-Eingang sowie digitale oder optische Anschlüsse suchst du bei diesem Lautsprecher vergeblich, sodass sich die Verbindung von Geräten ohne Kopfhörerausgang, wie beispielsweise Spielekonsolen, schwierig gestaltet.

Zum Lieferumfang gehört eine Infrarot-Fernbedienung, über die du die grundlegendsten Funktionen steuern kannst. An der Box selbst sind Bedienelemente zum Wechseln der Audioquelle sowie zur Wahl von sechs Voreinstellungen vorhanden, in welchen du selbst erstellte Playlists abspeichern kannst.

Zu guter Letzt stellt der Hersteller noch seine SoundTouch App zur Verfügung, über die du dann auch die verschiedenen Speaker im Multiroom-Setup bequem über dein Smartphone oder Tablet regeln kannst.

RMS-Leistung / Stereo-Klang

Die Funk-Box hat eine relativ geringe RMS-Leistung von 30 Watt. Zudem handelt es sich bei ihm nur um einen Mono-Lautsprecher mit einer entsprechend eingeschränkten räumlichen Darstellung.

Auch wenn du diesem Wert keine übermäßige Bedeutung zumessen solltest, so ist die RMS-Leistung des „SoundTouch 10“ für einen Lautsprecher mit Netzanschluss verhältnismäßig schwach. Deine Wände wirst du damit nicht zum Wackeln bringen, aber für Zimmerlautstärke wird es in jedem Fall reichen.

Die Wiedergabe erfolgt bei diesem Modell nur in mono. Allerdings lässt sich die Funkbox zu einem Stereo-Setup erweitern, indem du zwei Exemplare über WLAN miteinander koppelst und mit etwas Abstand zueinander aufstellst. Auf diese Weise kann dann jeder der beiden Speaker die Wiedergabe eines bestimmten Kanals (links oder rechts) übernehmen.

Design / Gewicht

Das Design dieses Funklautsprechers erinnert etwas an eine Kühlbox, wenn auch an eine recht ansehnliche. Seine Maße und auch das Gewicht sind äußerst gering, sodass du keine Probleme haben wirst, für ihn einen geeigneten Platz zu finden.

Der Bose „SoundTouch 10“ wiegt gerade einmal 1,3 kg bei Abmessungen von nur 14,1 x 8,7 x 21,2 cm und nimmt dadurch nur sehr wenig Platz in Anspruch.

Das Design des Lautsprechers ist wie immer Geschmacksache. Bei den Farben hast du die Wahl zwischen Schwarz und Weiß und auch sonst kommt er eher neutral und minimalistisch daher, wodurch er sich gut in jede Umgebung einfindet.

Kundenbewertungen
Derzeit wird das Bose „SoundTouch 10“ Wireless Music System von 71 % aller Rezensenten im Internet mit einer positiven Wertung beurteilt. Hierbei geben diese Kunden dem Funklautsprecher entweder vier oder fünf Sterne.

Besonders die folgenden Eigenschaften werden oft positiv hervorgehoben:

  • Die gute Klangqualität
  • Die einfache Installation
  • Die gelungene SoundTouch App
  • Die gute Verarbeitung des Lautsprechers

Vor allem die für die geringe Größe der Box recht kraftvolle Basswiedergabe weiß zu überzeugen. Wenn du einen sehr kompakten aber dennoch klangstarken Funklautsprecher suchst, solltest du dir den Bose „SoundTouch 10“ einmal genauer anhören! Auch die App wird von vielen Usern als sehr umfangreich beschrieben und ist insgesamt als durchaus gelungen zu bewerten.

Negativ, also mit einem oder mit zwei von fünf Sternen, wird der Lautsprecher aktuell von 18 % der Rezensenten bewertet.

Dabei werden von diesen Kunden insbesondere folgende Punkte beanstandet:

  • Die eingeschränkten Anschlussmöglichkeiten
  • Die fehlende Unterstützung von AirPlay
  • Die Probleme beim Streaming über Amazon Music

Anscheinend ist es speziell in Deutschland zur Zeit noch nicht möglich, seinen Amazon Music Account mit dem Lautsprechersystem zu verlinken. Die Wiedergabe über diesen Dienst ist daher leider nur umständlich über den Umweg mit Bluetooth möglich. Auch der Anschluss vieler nicht-funkfähiger Geräte ohne Kopfhörerausgang ist bei dieser Funkbox – wenn überhaupt – nur mit Hilfe von Adaptern möglich.

FAQ
Hat der Lautsprecher eine Weckfunktion integriert?

Nein, eine Weckfunktion bzw. ein Sleep Timer ist leider nicht vorhanden.

Kann ich den Lautsprecher auch im Badezimmer nutzen?

Nein. Für die im Badezimmer herrschende Feuchtigkeit ist die Box nicht ausgelegt, sodass der Hersteller davon abrät.

Gibt es eine deutsche Bedienungsanleitung zu dem Lautsprecher?

Ja. Sowohl als gedruckte Version im Lieferumfang, als auch im digitalen Format zum Herunterladen auf der Internetseite des Herstellers ist eine Bedienungsanleitung vorhanden

Kann ich die Box auch an der Wand befestigen?

Nein, eine Befestigung an der Wand ist für diesen Lautsprecher leider nicht vorgesehen.

Platz 3: auna Connect 120 BK Internetradio

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Internetradio kaufst

Welche Vor- und Nachteile hat ein Internetradio?

Einem hohen Preis in der Anschaffung steht die Revolution der Datenübertragung gegenüber. Egal ob im Inland oder am anderen Ende der Welt, dem Informations-und Musikfluss sind keine Grenzen gesetzt.

Neben einem wetterunabhängigem Empfang von hoher Qualität, bietet das Webradio eine Vielzahl an Sendern aus der ganzen Welt und allen Musikrichtungen. Somit kommen nicht nur Musikfans sondern auch alle „Wissbegierigen“ garantiert auf ihre Kosten.

Zudem kann ein Internetradiosender viel günstiger betrieben werden als ein herkömmlicher Radiosender. Dies hat zur Folge, dass auch immer mehr Privatpersonen Online ein Radioprogramm zur Verfügung stellen und jede noch so „kleine“ Musikart im Internetradio vertreten ist.

Das Potential eines Internetradios haben auch viele herkömmliche Radiosender für sich entdeckt und bieten ihr Programm ebenfalls online an.

Vorteile
  • Wetterunabhängiger Empfang
  • Vielzahl an Radiosendern
  • Unzählige Musikrichtungen
  • WLAN Radio ersetzt PC oder Smartphone
  • Empfang auch von unterwegs möglich
Nachteile
  • Hoher Anschaffungspreis
  • Störanfälliger als Übertragung mittels herkömmlicher Radiofrequenzen
  • Senderempfang ist abhängig von Bandbreite

Besonders wenn du einen längeren Auslandsaufenthalt planst, kannst du dich vorab schon über das Land informieren und deine Sprachkenntnisse auf Vordermann bringen. Bist du bereits im Ausland, bist du immer „up to date“ was zu Hause grad los ist.

Aufgrund der privaten Sender erhöht sich das Musikangebot stetig, bzw. kann es auch passieren, dass einzelne Radiosender wieder von der Oberfläche verschwinden. Die Anzahl an Geräten sowie Sendelisten nimmt aber dennoch zu und ist zwischenzeitlich auf ca. 30.000 Sender weltweit angewachsen.

Wie funktioniert ein Internetradio?

Voraussetzung für den Empfang von Onlineradio ist ein kleines Heimnetzwerk, in welches sich das Internetradio Gerät einwählen kann. Dies kann über ein LAN Kabel oder via W-LAN (kabellos) erfolgen. Nach erfolgtem Anschluss wählt sich das Radio über den Router in das Internet ein.

Sobald sich das Radio mit dem Internet verbunden hat und Online ist, kann Musik empfangen werden. Dies funktioniert über bestehende Senderlisten, auf welche das Internetradio Gerät zugreift. Wie viele Sender das Onlineradio Gerät empfängt ist abhängig von der Bandbreite.

Damit dein Internetradio einwandfrei funktioniert, solltest du dieses bei WLAN Empfang an einem Ort aufzustellen, wo der Internetempfang besonders gut ist. Andernfalls ist mit Einbußen hinsichtlich Klangqualität und Übertragung zu rechnen.

Ein Detail noch am Rande – Nachdem dein Onlineradio einen Internetempfang benötigt, ertönt nicht sofort beim Einschalten des Gerätes Musik. Zuerst muss eine Internetverbindung aufgebaut werden. Dies kann zwischen 10 und 15 Sekunden dauern.

In dieser Zeit wird auch der sogenannte „Puffer“ aufgefüllt. Dabei handelt es sich um einen Zwischenspeicher, mittels welchem sich einige Sekunden überbrücken lassen. Dieser hat den Vorteil, dass auch noch Musik ertönt, wenn die Internetverbindung mal stockt.

Eine Netzwerkverbindung ist Voraussetzung für das Funktioneren eines Internetradios.

Welche Bandbreite benötigt mein Internetradio?

Aufgrund der großen Datenmenge, welche beim Hören von Internetradio empfangen wird, ist eine möglichst schnelle Internetverbindung Voraussetzung. Am besten eignet sich hier ein Zugang via DSL oder Glasfaserkabel.

Ein ISDN oder Analog Anschluss ist für das einwandfreie Empfangen von Internetradio leider nicht ausreichend, da ein Datenvolumen von mindestens 128 Kilobit pro Sekunde nötig ist.

Mit diesem Volumen ist es möglich Internetradio in CD Klangqualität zu empfangen. Für den Empfang von Nachrichten reicht auch die Hälfte der Übertragungsrate. Sender mit mehr als 128 Kilobit finden sich selten. Wenn du bisher am PC schon problemlos Webradiostationen empfangen hast, ist der Empfang mittels Internetradio Gerät ebenfalls hinsichtlich Internet möglich.

Schnelle Internetverbindung kann mit einem Zugang via DSL oder Glasfaserkabel erreicht werden.

Beachte bitte, dass wenn dein Internetradio Online ist, es passieren kann, dass aufgrund der hohen Datenmenge, andere internetspezifische Anwendungen wie z.B. Mail, Facebook, Skype etc. nicht mehr einwandfrei funktionieren. Du solltest daher den Verbrauch aller anderen Internet Anwendungen welche parallel zum Internetradio getätigt werden ebenfalls berücksichtigen.

Gegebenenfalls kann es auch sein, dass speziell in alten Häusern der Empfang von Internet generell schlecht ist. In diesem Fall funktioniert ein Internetradio nicht störungsfrei. Ein WLAN Booster oder Repeater schaffen hier schnell Abhilfe.

Da ein laufendes Radio ständig Daten empfängt, raten wir dir zu einer Flatrate. Andernfalls kann es passieren, dass am Ende des Datenvolumens entweder der Empfang gedrosselt wird und du dein Internetradio nicht mehr einwandfrei genießen kannst.

Alternativ könnte es leider auch eine böse Überraschung bei der Abrechnung geben. Solltest du keine Flatrate haben empfehlen wir dir in jedem Fall einen Tarifwechsel.

Um böse Überraschungen bei der Abrechnung zu vermeiden, ist es ratsam eine Flatrate zu wählen.

Welche Dateiformate sollte mein Internetradio Gerät wiedergeben können?

Damit eine möglichst geringe Datenmenge zur Übertragung kommt, spielen die Radiosender ihre Programme mit verschiedenen Formaten ins Internet. Die Formate sorgen, für eine geringere Datenmenge. Das bedeutendste und wohl auch bekannteste Format ist das MP3-Format. Dieses wird generell von jedem Internetradio Gerät wiedergegeben.

Damit du aber auch Internetradiosender wiedergeben kannst, welche andere Formate zur Kompression verwenden, ist es nicht unbedeutend, dass dein Internetradio Gerät möglichst viele unterschiedliche Dateien abspielen kann.

Dabei spielen das WMA sowie das Real-Audio-Format eine bedeutende Rolle. Gerne werden auch die Formate ASX und M3U verwendet. Diese sind für manche Internetradio Geräte aber mit Problemen behaftet. Von geringerer Bedeutung sind die Formate AAC, AAC+ oder Ogg Verbis.

Produktbild

MP3 wird prinzipiell von jedem Internetradio wiedergegeben. Um auch andere Formate nutzen zu können, sollte ein Internetradio unterschiedliche Dateien abspielen können.

Grundsätzlich empfehlen wir dir aber vorab zu prüfen, welche Formate deine Lieblingsradio Sender zur Übertragung verwenden. Nichts ist blöder als wenn dein Internetradio, deinen Lieblingssender nicht wiedergeben kann.

Entdeckst du später einen Sender, dessen Format dein Webradio nicht erkennt, so besteht die Chance, dass du auch dieses mittels Firmwareupdates entschlüsseln kannst. Eine Garantie gibt es dafür aber nicht.

Bei dem Format sollte man darauf achten, dass ein Format gewählt wird, wo möglichst viele Dateien gespielt werden können.

Welche Anschlüsse und Funktionen bietet das Internetradio von heute und was sind die Vorteile?

Grundsätzlich gilt – je mehr Anschlüsse desto besser, denn umso flexibler bist du und umso vielseitiger kann dein Onlineradio Gerät eingesetzt werden. Auch wenn du dir heute noch nicht vorstellen kannst den Anschluss jemals zu verwenden –  du weißt nie was die Zukunft bringt.

Die nachstehende Tabelle gibt dir einen Überblick zu den Anschlüssen und welchen Vorteil diese haben:

Anschluß/Funktion Vorteile
Bluetooth-Funktion Verbinden mit anderen Geräten, kabellose Übertragung, kein WLAN nötig
CD-Laufwerk Musiksammlung kann weiterhin genutzt werden, keine elektronische Speicherung der CDs nötig
USB Vielseitig verwendbar, laden von dritten Geräten, laden des Internetradio Geräts von unterwegs, abspielen von Musikdateien eines Memory Stick/Festplatte etc., verbinden mit MP3 Player
SD- oder Micro-SD-Anschluß Abspielen von weiteren Playlists
HDMI Für Spielkonsolen, TV oder sonstige Geräte mit Ton werden die Boxen des Internetradio verwendet, weniger Kabel, keine Zusatzkosten für weitere Boxen
Kopfhörer Mitbewohner werden nicht gestört, beste Soundqualität über Kopfhörer
AUX IN Anschluß von weiteren Boxen oder Soundsystemen für noch bessere Klangqualität
Zusatzlautsprecher mittels Line OUT oder Cinch Bessere Klangqualität, höhere Lautstärke
Internet via Kabel (LAN) Alternative zu WLAN, Stabilisation der Übertragung

Wo kann ich ein internetfähiges Radio kaufen?

Internetradio Geräte können heutzutage nicht nur Online sondern auch im Fachhandel, Elektrogeschäften, Supermärkten und bei speziellen Aktionen auch beim Disconter erworben werden. Zunehmend wird der Erwerb via Internet beliebter, da hier ein umfangreiches Zubehör und auch günstigere Preise geboten werden und der vergleich von mehreren Geräten einfach gestaltet ist.

Internetradio Geräte finden sich im Sortiment nachstehender Händler:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • Media Markt
  • Saturn
  • Elektronik Star

Was kostet ein Internetradio?

Ganz billig sind WLAN Radio Geräte leider nicht. Aber wie immer hat Qualität eben seinen Preis. Ein vergleichbar gutes Online Radio kannst du zwischenzeitlich für ca. EUR 70,- bis EUR 80,- erwerben. Nach oben hin gibt es fast keine Grenzen.

Während kompakte WLAN Radios ab rund EUR 50,– angeboten werden, sind Mini Internet Stereoanlagen ab einem Preis von EUR 70,– aufwärts erhältlich. Die Luxusvariante unter den Internetradio ist aber ein HiFi Internet Receiver. Dieser kostet von EUR 160 aufwärts.

Bei der Recherche ist aufgefallen, dass es bei allen auf dieser Seite vorgestellten Onlineradio Arten auch immer wieder günstige oder viel teurere Angebote gibt. Ein ausführlicher Vergleich von Angeboten, Anschlüssen und Funktionen lohnt sich daher in jedem Fall.

Produktbild

Internetradios sind nicht billig – der Preis zahlt sich aber meistens aus. Die preiswertesten bekommst du ab etwa 70 Euro.

Entscheidung: Welche Arten von internetfähigen Radios gibt es und welche ist die richtige für dich?

Lange konnten Radiosender ihr Programm nur lokal per UKW übertragen. Online wurde viel später via Computer der weltweite Empfang von Radio ermöglicht. Mit einem internetfähigem Radio-Gerät ist dies heute ohne Computer möglich.

Es gibt eine Vielzahl an Ausführungen, Funktionen, und Einsatzmöglichkeiten – von Bad bis Wohnzimmer, Party Mucke für unterwegs oder Weckruf. Jedes WLAN Radio hat dabei seine Vor- und Nachteile. Das perfekte Internetradio Gerät ist daher von deinem persönlichen Gebrauch abhängig.

Wir unterscheiden 5 Arten von Internetradios:

  • Tragbare Internetradio
  • Kompakte Internetradio
  • Mini-Stereo- Internetradio
  • HiFi Internetradio
  • Weck Internetradio

Je nachdem wie du dein Internetradio einsetzen möchtest, eignet sich das eine oder andere Internetradio Gerät besser für dich. Du findest nachstehend eine kurze Beschreibung zu den unterschiedlichen Geräte Arten, deren Vor- und Nachteile sowie eine Empfehlung, wann du dich für diese Art von Internetradio Gerät entscheiden solltest.

Was ist ein tragbares Internetradio und worin liegen seine Vor- und Nachteile?

Egal ob für zu Hause oder unterwegs. Dein tragbares WLAN Radio ist immer und überall – unabhängig von der Stromversorgung mit dabei. Es ist zudem nicht nur klein und robust, sondern empfängt auch herkömmliches UKW Radio mittels Antenne. Mit diesem Internetradio bist du bestens beraten, wenn du flexibel sein willst und bei dir die Klangqualität nicht im Vordergrund steht.

Die Klangqualität eines tragbaren WLAN Radio ist daher so schlecht, weil diese aufgrund der Größe meist nur mit 1 Lautsprecher ausgestattet sind. Darüber ist lediglich die Monowiedergabe möglich. Komprimierte Musik ist hingegen in stereo abgespeichert. Hierfür werden also 2 Boxen benötigt, um die Klangqualität optimal geniessen zu können. Alternativ könntest du einen zweiten Lautsprecher mittels separatem Anschluss hinzufügen und so dem WLAN Radio doch noch Stereotöne entlocken.

Vorteile
  • Platzsparend
  • Robustes Gehäuse
  • Empfang von UKW auch ohne Internet
  • Unabhängig von Stromversorgung
Nachteile
  • Teuer
  • Unzureichende Klangqualität aufgrund der kleinen Boxen
  • Akkulaufzeit
  • Externes WLAN

WLAN Empfang ist leider ein Strom- oder in diesem Fall Akkufresser. Nicht auszudenken, wenn im richtigen Moment plötzlich die Musik ausgeht. Daher ist unbedingt auf die Akkuleistung zu achten und die Möglichkeit das Gerät auch unterwegs zu laden. Alternativ werden auch WLAN Radios mit integriertem Akku angeboten. Dieser ladet sich automatisch bei Netzbetrieb.

Was ist ein kompaktes Internetradio und worin liegen seine Vor- und Nachteile?

Bei den meisten WLAN Radios handelt es sich um Kompakte WLAN Geräte. Es gibt sie in unterschiedlichen Formen, Farben und Ausstattungsvarianten. Durch die integrierten Boxen, welche einen relativ guten Sound bieten, ist es zu Hause vielseitig einsetzbar und zu einem guten Preis erhältlich. Wenn du dein WLAN Radio ausschließlich zu Hause nutzen und dabei flexibel sein möchtest, raten wir dir zu einem kompakten WLAN Radio Gerät.

Um die Klangqualität ein wenig zu erhöhen, solltest du beim Kauf eines kompakten WLAN Radio neben einem Anschluss für eine externe Box auch darauf achten, dass sich die integrierten Boxen seitlich im Gerät befinden. Dadurch kann sich der Schall besser ausbreiten und der Klang wird besser. Ein weiteres Indiz für besseren Klang ist die Anzahl der Watt. Je höher der Wert umso besser ist der Klang.

Vorteile
  • Klein
  • Universell einsetzbar
  • Breites Angebot
  • Kostengünstig
  • Empfang von UKW möglich
Nachteile
  • Stromanschluß
  • Meist nicht integrierbar in HiFi Anlage
  • Klangqualität meist unzureichend

Da es sich bei den meisten Internetradio um kompakte Geräte handelt gibt es sie wirklich in verschiedenen Farben, Formen, Materialien, Ausstattungs- und Displayvarianten. Du hast hier quasi die Qual der Wahl. Auf der anderen Seite hast du auch den Vorteil ein Internetradio zu finden, welches optimal zu deiner Wohnungseinrichtung passt.

Was ist ein Mini-Stereo-Internetradio und worin liegen seine Vor- und Nachteile?

Richtiger wäre hier wohl die Bezeichnung Mini WLAN Stereoanlage, denn bei dieser Art von WLAN Radio Gerät handelt es sich meist um kleine Mini Stereoanlage. Die Soundqualität ist hier besonders gut, zumal die Boxen üblicherweise getrennt vom WLAN Radio Gerät, frei im Raum positioniert werden können. Dadurch verbleibt dieses WLAN Radio Gerät meist an jenem Ort, wo es erstmalig installiert wurde.

Es werden bei dieser Internetradio Art auch Modelle angeboten, welche integrierte Boxen haben. Aufgrund der Größe der Internetradio Anlage und Leistungsfähigkeit lassen diese sich trotzdem klar von den kompakten Internetradio unterscheiden. Hier ist in jedem Fall mit einer größeren Stellfläche zu rechnen.

Vorteile
  • Sehr gute Klangqualität
  • Meist mit Fernbedienung
  • Ausreichende Funktionen
Nachteile
  • Ortsgebunden
  • Größerer Platzbedarf
  • Hoher Preis

Da Mini Internet Stereo-Anlagen im Vergleich zum kompakten Internetradio größer ausfallen ist auch die Anzahl an Anschlüssen und Funktionen größer als bei den bisher vorgestellten Internetradio. Dies spiegelt sich allerdings auch im Preis. Die Bedienung von Mini WLAN Stereoanlagen ist dabei mittels Fernbedienung oder je nach Anbieter sogar via App auf dem Handy möglich.

Wenn du über keine Heimanlage verfügst, dein Online Radio Gerät nur stationär verwenden möchtest und der Klang wichtig ist, ist diese Internetradio Art die optimale Lösung für dich.

Was ist ein HiFi Internetradio und worin liegen seine Vor- und Nachteile?

Du bist ein Musikfan? Du hast bereits eine großartige Anlage zu Hause installiert? Empfängst aber noch kein Onlineradio? Dann bist du mit einem HiFI Internetradio Gerät optimal beraten. Ein HiFI Internetradio eignet sich bestens wenn du bereits viel Geld in deine HiFi Anlage investiert hast und diese auf den neuesten Standard bringen möchtest.

Bei der Gestaltung dieser Produkte wurde auf die Integration in die bestehenden Stereoanlagen Türme besonders geachtet, damit es einfach in deine bestehende HiFi Anlage integriert werden kann. Das Auge soll ja auch etwas davon haben. Ein HiFi Internetradio Receiver bietet neben der Integration in das bestehende Home Entertainment System umfangreiche Anschlüsse, sodass keine Wünsche mehr offen bleiben.

Vorteile
  • Klangqualität vom Feinsten auch bei geringerer Übertragungsrate
  • Integrierbar in bestehende Heimanlage
  • Keine weiteren Boxen nötig
  • Vielzahl von Sendern kann empfangen werden
Nachteile
  • Preisintensiv
  • Nur in Kombination mit einer Heimanlage verwendbar
  • Nicht universell einsetzbar

Je nach Gerät kann auf die meisten Speichermedien für Medien mit diesem Internet Receiver zugegriffen werden. Die meisten Geräte bieten dabei nicht nur 1 Anschluss pro Kategorie sondern gleich mehrere z.B.: 5 HDMI und 3 USB Anschlüsse etc.  Die Anlage kann so optimal integriert werden, zum Beispiel zu eine bestehenden Soundsystem. Neben den vielen Anschlüssen ist natürlich auch die Anzahl an Sendern welche empfangen werden kann höher und eine Übertragung von Sendern mit geringerer Bandbreite funktioniert ebenfalls rauschfrei.

Die Boxen von günstigen Internetradio Geräten sind mit 15 Watt leider sehr schwach. Die neuesten Internetradio sind mit etwa 200 Watt ausgestattet, während HiFi Internetradio Geräte mit 425 Watt auftrumpfen. Dieser unterschied spiegelt sich in den Kosten wieder. Es lohnt sich hier genau zu vergleichen, zumal nicht in jedem Angebot auch Boxen inkludiert sind.

Was ist ein Weck-Internetradio und worin liegen seine Vor- und Nachteile?

Ein Weck WLAN Radio verfügt über eine integrierte Uhr. Somit besteht die Möglichkeit mit dem Sound deines Lieblings Onlineradio Sender künftig in den Tag zu starten. Stationiert wird das Gerät dabei klarerweise meist im Schlafzimmer. Wir raten dir zum Kauf dieses WLAN Radios wenn die Weckfunktion für dich ausschlaggebend ist.

Die meisten dieser Geräte bieten neben der Weck auch eine Sleep Funktion an zum Einschlafen. Mittels Einschlaf-automatik kannst du dein Radio informieren, wie lange es Musik spielen soll. Du kannst somit getrost in den Schlaf fallen und musst nicht nochmals aus dem Bett um dein Internetradio auszuschalten oder gar einen PC runterzufahren.

Vorteile
  • Weckfunktion
  • Geringer Platzbedarf
  • Musik hören vor dem Einschlafen
Nachteile
  • Klangqualität
  • Bei kabellosem Empfang Elektro-Smog im Schlafzimmer

Beim Kauf sollte auf jeden Fall auf die Größe des Displays und Leuchtkraft geachtet werden. Dies sollte nämlich gut lesbar sein und auch nicht zu stark leuchten. Immerhin willst du ja nicht geblendet sein von deinem Internetradio oder gar dein Schlafzimmer damit ausleuchten.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Internetradios vergleichen und bewerten

In diesem Abschnitt möchten wir dich auf die Faktoren hinweisen, anhand welcher du Internetradio Geräte vergleichen und bewerten kannst. Dies wird dir helfen zu entscheiden ob sich ein bestimmtes Gerät besser oder schlechter für dich eignet.

Zu beachten sind die folgenden Kriterien:

  • Arten von Internetradio Geräten
  • Größe von Internetradio Geräten
  • Lautsprecherleistung
  • Anschlüsse
  • Funktionen
  • Wiedergabeformate
  • Lieferumfang

Nachstehend findest du weitere Informationen zu den einzelnen Kaufkriterien des Internetradios.

Arten von Internetradiogeräten

Bevor du dich für ein internetfähiges Radiogerät entscheidest, solltest du nochmals im Kopf durchgehen in welchen Situationen du gerne eines dabei gehabt hättest um deinen Lieblingssender zu hören. Sind dies vorwiegend Situationen unterwegs, raten wir dir zu einem tragbaren Internetradiogerät.

Bei Situationen zu Hause gilt es weiter zu überdenken ob hier auch der Sound wichtig ist damit die Party so richtig abgeht oder ob du einfach gerne am Abend gemütlich dem einen oder anderem Song lauschen möchtest. Je nach Wichtigkeit der Klangqualität raten wir dir von einem kompakten Gerät bis zur Mini Internet Stereoanlage.

Geht bei dir nichts über den Klang zu Hause, so raten wir dir unbedingt zu einem HiFi Internetradio Gerät. Wenn du noch keine hochwertige Anlage hast und Musik an erster Stelle steht, raten wir dir in einen HiFi Turm zu investieren. Oder aber du erweiterst den bestehenden mit einem weiteren Gerät.

Größe von Internetradiogeräten

Jedes Internetradiogerät nimmt mehr oder weniger Platz ein. In keinem Fall solltest du vergessen, dass dieses meist an einem Ort in deinen 4 Wänden aufgestellt wird und meist dort auch verbleibt. Ausnahme ist hier natürlich das tragbare Internetradiogerät.

Je nach Funktion und Lautsprecherleistung variieren die Produktmaße sehr stark. Es gibt super tolle kleine Geräte, welche kaum Platz brauchen oder aber auch Geräte welche sich besonders gut auf Anrichten oder Kommoden platzieren lassen bzw. in bestehende HiFi Anlagen integriert werden können.

Das Design spielt hier natürlich auch eine Rolle. Immerhin soll das Radio ja perfekt zu den restlichen Mobiliar passen. Zudem gibt es auch Internetradiogeräte, die so konzipiert wurden, dass sie an die Unterseite eines Schrankes angebracht werden können. Solche Geräte sind besonders oft in der Küche anzutreffen. Sie haben den großen Vorteil, dass sie keinerlei Platz auf der meist zu kleinen Arbeitsfläche wegnehmen.

Lautsprecherleistung

Die Leistung eines Lautsprechers wird in Watt angegeben. Je mehr Watt, umso lauter kannst du Musik spielen. 2×5 Watt bedeutet in diesem Fall, dass das Internetradio Gerät über 2 Lautsprecherboxen verfügt, welche jeweils eine 5 Watt Leistung haben.

Bei der Wattleistung ist natürlich auch wiederum das Einsatzgebiet zu beachten. Für ein Unterbau Internetradio Gerät werden 2×2 Watt ausreichend sein, während für das Lauschen deines Liebingssenders im Wohnzimmer ab 20 Watt aufwärts empfohlen werden. Die Raumgröße und Standort spielen hier natürlich ebenso eine entscheidende Rolle.

Je nachdem wie wichtig der Klang und die Lautstärke für dich sind, ist es wichtig, dass du dir Gedanken über die Wattleistung bei deinem künftigen Gerät machst. Je nach Gerät variieren diese sehr stark und reichen von 2×2 Watt bis hin zu mehreren 100 Watt.

Anschlüsse

Es gilt wie schon im oberen Abschnitt angesprochen – je mehr Anschlüsse umso besser, denn umso flexibler bist du. Dein Internetradio ist damit nicht mehr „nur“ ein Internetradio fähiges Empfangsgerät, sondern kann auch zB deine Musik von einem USB Stick abspielen etc.

Mehr Anschlüsse bedeuten aber auch, dass das Internetradio Gerät größer ausfällt und natürlich auch teurer ist als andere vergleichbare Produkte mit weniger Anschlüssen. Überlege dir daher gut, welche Anschlüsse du auch wirklich nutzt.

Ein integrierter CD Player wird vermutlich bei einem tragbaren Internetradio Gerät wenig Sinn machen, da heutzutage niemand mit seiner CD Sammlung außer Haus geht. Genauso wenig wie ein integrierter Akku bei einem HiFi Internetradio Gerät, da dieses ja in die Heimanlage integriert ist. Auch Docking Anschlüsse sind aufgrund von neuen Technologien wie zB Bluetooth zunehmend weniger relevant.

Wenn du in einer WG lebst, solltest du in jedem Fall auf Kopfhörer Anschlüsse achten. Diese ermöglichen es dir zu jeder Tages und Nachtzeit deinen Lieblingssender Online zu empfangen, ohne deine Mitbewohner zu wecken.

Funktionen

Mit Funktionen sind zum einen die Sendestationen welche empfangen werden können und zum anderen auch das Abspeichern einer Favoritenliste oder Zusatzdienste wie Weck- und Einschlaffunktion sowie Uhrzeit Anzeige gemeint. All diese lassen dich dein Internetradio Gerät einmal mehr verwenden und somit besser in deinen Alltag integrieren.

Neben den genannten Funktionen bieten die meisten Hersteller auch die Bedienung des Internetradio Gerätes via App an. So können einfach neue Sender gefunden werden oder die Favoritenliste ohne einschalten eines PC bearbeitet werden. Alternativ kann auch eine Fernbedienung dem Gerät beiliegen.

Wiedergabeformate

Bevor du dein Internetradio Gerät kaufst, solltest du dir im klaren sein, welche Radiosender du gerne künftig hören möchtest und prüfen ob diese auch von dem Internetradio Gerät deiner Wahl abgespielt werden können. Die gängigsten Formate wurden bereits im oberen Abschnitt genannt und geben einen ganz guten Überblick.

Nicht nur Wiedergabeformate spielen hier eine Rolle, sondern auch er Empfang von UKW bzw. DAB und DAB+. Ein gutes Internetradio Gerät empfängt heute neben Internetradio Sendern auch DAB bzw. DAB+ sowie weiterhin herkömmliche Radiosender mittels UKW. Wenn du also auch gerne deine bisher gehörten Radiosender hören willst und dieser noch nicht internetfähig ist, lohnt es sich auf jeden Fall auch darauf zu achten.

Lieferumfang

Der Lieferumfang variiert je nach Produkt. In jedem Fall sollte neben dem Gerät inkl. Boxen auch das Netzteil enthalten sein. Im Fall einer integrierten Fernbedienung sollte unserer Meinung nach, auch die Batterie mitgeliefert werden.

Besonders bei der Neuanschaffung eines HiFi Internetradio Gerätes werden wohl die Boxen nicht integriert sein. Hier ist besonders acht zu geben, damit es kein böses Erwachen gibt.

Radio mit Schallplatte im Hintergrund

Die Infrastruktur der Radiobranche hat sich in den letzten Jahren noch weiter ausgeweitet. Allein in Deutschland gibt es momentan (2017) etwa 420 Radiosender. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei, ein weiterer Grund, dich für ein Internetradio zu entscheiden. (Foto: Pexels / Pixabay.com)

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Internetradio

Wie funktioniert die Erstinstallation?

Die Erstinstallation des Internetradio Gerätes nimmt in jedem Fall Zeit in Anspruch, zumal auch Passwörter angelegt und bestätigt werden müssen. Hierzu ist die Bedienungsanleitung sicher von Vorteil, welche durch das Konfigurationsmenü leitet.

Es handelt sich bei deinem Internetradio immerhin um eine Art Mini-Computer, welchem man „lernen“ muss wie er zu Internet und zu anderen Daten kommt. Keine Sorge, diese Einstellungen müssen nur einmalig erfolgen.

Die investierte Zeit lohnt sich aber in jedem Fall, da sich das Internetradio Gerät Passwörter merkt und du jene Stationen, welche dir besonders gut gefallen unter deinen Favoriten für künftige Zwecke speichern kannst. Dein Onlineradio ist somit speziell auf deine Musikwünsche eingerichtet und diese Daten sind auch künftig abrufbar.

Wie man das Internetradio richtig installiert, sollte genauer angeschaut werden. Die Installation dauert lange, jedoch muss man sie nur einmal machen.

Wie finde ich Internetradiosender?

Ab Werk sind im Normalfall bereits auf jedem Radiogerät eine Vielzahl an Sendern vorprogrammiert. Diese sind nach Land, Region und Genres sortiert.  Anders als beim herkömmlichen UKW Radio sind auf dem Internetradio Empfangsgerät bereits einige Sendelisten hinterlegt.

Die Suche nach neuen Sendern funktioniert meist über das Internet. Im Handbuch des Geräteherstellers findet sich die Information zur Homepage, welche mittels Computer aufzurufen ist. Die Seite selbst beinhaltet eine Liste mit Sendestationen wie auch Information zu Standort, Genres und Dateiformaten.

Generell solltest du ab und an nach neuen Sendelisten zu suchen, da der Markt für Webradio ständig in Bewegung ist. Es ist nicht unüblich, dass neue Stationen plötzlich präsent sind und andere verschwinden. Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass Sender nur an bestimmten Tagen oder nur stundenweise senden.

Wie kann ich Musik von meinem PC über das Internetradio Gerät abspielen?

Verfügt dein Internetradio Gerät über eine sogenannte Streaming Software, so ist es möglich auch deine Musik vom PC über das Internetradio abzuspielen. Die Software leitet dabei die Dateien an dein Radio weiter und dort werden diese wiedergegeben.

Voraussetzung hierfür ist das einmalige Einrichten. Zudem muss auch der PC eingeschalten und mit dem Netzwerk verbunden sein. Die Steuerung der Musiktitel, Lautstärke etc. erfolgt über das Internetradio Gerät selbst.

Vereinzelt können Internetradio Geräte mittels RSS Reader Überschriften von Nachrichten oder Beiträgen via Display am Radio anzeigen. Wenn du den Beitrag vollständig Lesen willst, solltest du den Computer verwenden. Auf dem kleinen Display des Internetradio kann dies nämlich schnell mühsam werden.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] http://www.spiegel.de/netzwelt/spielzeug/noxon-internet-radio-wundertuete-und-heimweh-killer-a-466651.html


[2] https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article5806725/Musik-legal-und-gratis-Internetradios-im-Test.html


[3] http://www.t-online.de/digital/fernsehen-heimkino/id_80494920/vielfalt-aus-dem-netz-das-bieten-digitalradio-und-dab+.html

Bildquelle: Unsplash.com / Eric Nopanen

Bewerte diesen Artikel


41 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von audioschurke.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.